Wickeltisch, Wickelkommode bzw. Wandwickeltisch und Wickelregal – warum sind sie das A und O zur komfortablen Pflege Ihres Babys? Hier die Testsieger!

Die Begriffe Wickeltisch und -kommode werden häufig synonym verwendet, doch sind die beiden Möbelstücke eigentlich unterschiedlich unterhalb des Wickeltischaufsatzes. Bei einem Wickelregal befinden sich Regalfächer unter dem Wickeltischaufsatz anstelle von Schubladen oder geschlossenen Schrankfächern. Das macht ihn leichter als die durchschnittliche Wickelkommode. Da weniger Holz verarbeitet wurde, kann ein Tisch oftmals einfacher versetzt werden – etwa von einem Raum in den anderen. Dafür macht dieses Regal mit Aufsatz und Wickeltischauflage einen weniger wuchtigen Eindruck als eine große stabile Kommode.

Roba 1253 - Bade-Wickel-Kombi Baby Pool
Wickeltisch Roba - 3 Ebenen, 2 als Stofffächer etc.Eine praktische Bade-Wickel-Kombination mit zwei Stoffablagefächern, rollbarer Holzbasis sowie inklusive einer pflegeleichten Wickelauflage.


Sterne_4-5_110x20

Schardt 050320002 Wickelregal 86 cmGeuther Holz-Wickeltisch mit 2 AblagebödenInfantastic WKTS01 WickeltischBabybay 200801 - Wickeltisch Baby Wok
Wickeltisch Schartd - weiss, Rollen, 2 EbenenWickeltisch Geuther - komplett holzfarben, keine AbstellflächeWickeltisch Infantastic - Holzrahmen, einstellbare BehälterWickeltisch Babybay – runde Wickelfläche, auf Rollen
Sterne_4-5_110x20Sterne_4-5_110x20Sterne_4-5_110x20Sterne_4-0_110x20

shopLounge - Preisvergleich Produktvergleich - alle Online-Shops in 1 Suche

Viele Wickelregale verstärken diesen Eindruck und diese Funktion noch durch kleine Rollen an den Holzfüßen, mit denen das Möbelstück leicht bewegt werden kann. Ein Vorteil eines Wickeltisches mit Wickeltischauflage ist sicher auch, dass Sie schneller an die Tücher oder Dosen kommen, da Sie nicht extra Schubladen oder Fächer öffnen müssen.
Entscheiden Sie selbst, ob Ihnen dies wichtiger ist als ein ordentlicher, „geschlossener“ Eindruck. Wie bei einer Wickelkommode auch, trägt natürlich das Design der verwendeten Wickeltischauflage viel zum Gesamteindruck bei. Nicht unüblich ist zudem die Kombination von fester Wickelkommode im Schlafzimmer und mobilem Tisch in Bad sowie als Wandwickeltisch im Kinderzimmer.

Wickelkommode ist ein sicherer Ort um ihr Baby zu wickeln. Ein süßes Baby eingepuckt.

Er muss als Allererstes sicher sein und für Sie noch eine bequeme Arbeitshöhe bieten. Ihr Baby soll sich sicher und behütet fühlen, Sie aber unbedingt auch Ihren Rücken schützen – wer täglich mehrfach Wickeln am Wickelregal oder Wickeltisch muss, sollte unbedingt auch darauf achten!

Wie der Name bereits verrät – ein Tisch zum Wickeln von Babys und Kleinkindern. In den ersten Lebensjahren ist das Wickeln ein wichtiger Teil des Alltags. Daher lohnt es sich, von Anfang an eine spezielle Ecke für den Tisch und das Wickeln des Babys einzurichten.

Wofür benötige ich einen solchen Wickel Tisch?

Ein solches Modell in all seinen Varianten (siehe in diesem Hauptartikel) sorgt für mehr Wohlbefinden beim Baby. Davon profitieren auch die Eltern: In der richtigen Höhe entlasten die Tische den Rücken. Wer sich bei jedem Wickeln bücken muss oder sein Baby auf dem Boden wickelt, der leidet früher oder später unter Rückenschmerzen. Sie sind also nicht nur praktisch, sondern haben auch einen positiven Effekt auf die Gesundheit. Darüber hinaus ermöglichen sie ein sicheres Wickeln des Babys. Ein hochwertiges Modell ist stabil und verringert somit die Verletzungsgefahr. Herkömmliche Tische und Kommoden, die wackeln oder kippen, sind hingegen nicht für das Wickeln geeignet. Ein weiterer Vorteil der Testsieger Tische ist ihr großzügiger Stauraum. Viele Modelle sind mit Schubladen oder Ablageflächen ausgestattet, die viel Platz für sämtliche Wickel-Utensilien bieten. So haben Eltern alles griffbereit und können sich ganz auf das Wickeln konzentrieren.


Warum lohnt sich ein Test an verschiedenen Wickeltisch, Wickelregal bzw. Wickelkommode Varianten?

Wer sich für den Kauf eines solchen entscheidet, der möchte jahrelang Freude an dem Möbelstück haben. Doch Modell ist nicht gleich Modell: Zwischen den einzelnen Varianten an Wickelkommode oder -tisch bzw. klappbarem Wandmodell gibt es viele Unterschiede. Ob Material, Größe, Design oder Sonderausstattung – kein Wickelregal gleicht dem anderen. Aus diesem Grund lohnt es sich, vor dem Kauf mehrere Tische zu vergleichen und ein Modell auszuwählen, das die eigenen Anforderungen erfüllt.

Welche Arten an Wickel-Tisch-Modellen gibt es auf dem Markt?

In diesem Bereich werden folgende Testsieger Varianten unterschieden:

Die klassische Wickeltisch-Variante

Ob rund oder eckig – klassische Modelle sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Je nach Exemplar sind die Tische mit Schubladen oder Ablageflächen ausgestattet. Zwar bieten sie weniger Stauraum als Wickelkommoden, doch für Eltern, die nur die wichtigsten Utensilien deponieren möchten, sind sie bestens geeignet. Mit ihrer stabilen Konstruktion sorgen sie für ein hohes Maß an Sicherheit.

Sie sind der perfekte Mix aus Wickelregal und Kommode. Sie sind robust, überzeugen durch ihren festen Stand und nehmen wenig Platz ein. Selbstverständlich gibt es zwischen den einzelnen Modellen erhebliche Größenunterschiede: Vom kleinen, runden Tisch für die Kinderzimmerecke bis hin zur XL-Ausführung ist alles dabei.

shopLounge - Preisvergleich Produktvergleich - alle Online-Shops in 1 Suche

Wickelkommode

Die Wickelkommode ähnelt dem Tisch und bietet aufgrund ihrer Bauweise viel Stabilität. Vorteilhaft ist, dass die Wickelkommoden über einen großzügigen Stauraum verfügen: Dank der vielen Fächer und Schubladen sind die Wickel-Utensilien jederzeit in der Wickelkommode griffbereit zur Hand. Wer sich für eine Wickelkommode in zeitlosem Design entscheidet, der profitiert von einem Möbelstück, das die Wohnung auch nach dem Windelalter schmückt.

Allerdings nehmen Kommoden oft mehr Platz als entsprechende Tische und Wickelregale ein. Die spezielle Konstruktion der Wickelkommode erfordert eine größere Stellfläche. Es gibt jedoch auch Kommoden in kompakteren Maßen, die sich für den Einsatz in kleinen Räumen eignen.

Wandwickeltische

Wer auf der Suche nach einem platzsparenden Wandwickeltisch ist, der trifft mit dem Wandwickeltisch unserer Übersicht die richtige Wahl. Als preisgünstige, klappbare Alternative zum klassischen Tisch eignen sich diese Wandwickeltische hervorragend für kleine Räume. Bei der Auswahl des geeigneten Wandwickeltisches spielen drei Kriterien eine wichtige Rolle:

Wickeltischaufsatz, ein Baby auf dem Bauch stützt sich darauf ab und lacht.

Die Wickelecke ist mehr, als nur eine Pflegestation – sie ist ein wichtiger Fixpunkt in der Routine des Alltags Ihres kleinen Lieblings. Eine Wickelfläche ist ebenso eine Oase zum Schmusen und Spielen – man sollte auf die bewährten Test Wickelregal Modelle setzen.

Die Wickelfläche

Da die Kleinen im Laufe der Jahre wachsen, lohnt es sich, ein Modell mit großer Wickelfläche auszuwählen.

Der verfügbare Stauraum im klappbaren und platzsparenden Wandwickeltisch

Zur Aufbewahrung von Wickel-Utensilien sind Ablageflächen erforderlich. Bei einem Wandmodell befinden sich diese meist oberhalb der Wickelfläche in Regalform.

Die Öffnung des Wandwickeltischs

Um die Verletzungsgefahr zu verringern, empfiehlt es sich, Wandwickeltisch Modelle mit praktischen Stoßdämpfern auszuwählen. Diese sorgen für ein langsames, sicheres Öffnen und verringern somit die Verletzungsgefahr.

Wandtische und Wickelregale werden häufig als zweite Wickelmöglichkeit eingesetzt. Sie nehmen nur wenig Platz ein und sind daher besonders geeignet für die Montage bei Großmutter, Tagesmutter und Co.

Wickeltischaufsatz – diese Ergänzung macht ein vorhandenes Möbel zum Wickel Tisch

Der Wickeltischaufsatz gehört zu den vielseitigsten Wickelmöbeln. Dank ihrer Größe lassen sie sich problemlos verstauen und eignen sich somit auch für kleine Wohnungen. Das handliche Format ist zudem auf Reisen sehr praktisch. Wickelbretter werden einfach auf das Babybett gelegt und bieten so eine großzügige Liegefläche.

Da Wickelbretter für alle gängigen Babybett-Maße erhältlich sind, ist eine optimale Passform garantiert. Je nach Modell werden Wickelbretter mit oder ohne Auflage angeboten. Wer sich für ein Wickelbrett / -aufsatz ohne gepolsterte Auflagefläche entscheidet, der benötigt eine zusätzliche Wickeltischauflage.

Ein entscheidender Vorteil der Wickeltischaufsatz Modelle ist ihre Handlichkeit. Ob zuhause oder auf Reisen – mit einem Wickelaufsatz sind Eltern flexibel. Nach der Nutzung lässt sich das Brett einfach im Schrank verstauen. Um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten, ist es wichtig, ein Wickelbrett in der passenden Größe auszuwählen. Nicht jedes Wickeltischaufsatz eignet sich für jedes Babybett. Nur Modelle, die perfekt passen, bieten die notwendige Stabilität.

Wer sich zusätzlichen Stauraum für Wickel-Utensilien wünscht, der sollte eher auf eine klassische Variante, ein Wickelregal oder eine Wickelkommode zurückgreifen. Ein Wickelaufsatz verfügt lediglich über eine Wickelplatte für das Baby. Deshalb sind die Wickeltischaufsätze für viele Eltern eher eine Ergänzung zum Tisch und kein vollwertiger Ersatz.

shopLounge - Preisvergleich Produktvergleich - alle Online-Shops in 1 Suche

Wickelregale

Wickelregale sind nicht nur platzsparend, sondern auch dekorativ. Dank ihrer modernen Gestaltung unterscheiden sie sich optisch kaum von herkömmlichen Regalen. Wer ein Wickelregal in seine Wohnung integriert, der profitiert von einem schönen, praktischen Möbelstück.

Ein Wickelregal verfügt über mehrere Ebenen: Ganz oben befindet sich die Wickelplatte, darunter mehrere Einlegeböden zur Aufbewahrung der Wickel-Utensilien. Ebenfalls beliebt sind Wickelregale, die mit Körben ausgestattet sind und dadurch zusätzlichen Stauraum bieten.

Bei der Auswahl des Wickelregals spielt die Stabilität eine entscheidende Rolle. Da die Regale oft leichter und schmaler als klassische Tische sind, ist es wichtig, die Robustheit der Modelle genau zu überprüfen. Sofern keine Kipp- oder Wackelgefahr besteht, sind Wickelregale eine attraktive, platzsparende Alternative.

Welche Kriterien spielen bei der Auswahl unserer Testsieger eine wichtige Rolle?

Auf der Suche nach dem perfekten Tisch oder Wandtisch tauchen zahlreiche Fragen auf. In Anbetracht der vielen Materialien, Größen, Designs und Sonderausstattungen ist es nicht leicht, sich für das richtige Modell zu entscheiden. Die persönlichen Anforderungen sind der Leitfaden bei der Auswahl des perfekten Modells. Doch worauf sollte man unbedingt achten? Welche Faktoren müssen unbedingt in die Entscheidung mit einfließen?

1. Das Material des Wickeltisches

Sie sind in zahlreichen Materialien erhältlich. Besonders preiswert sind Modelle, die aus mittel- oder hochdichter Holzfaserplatte (MDF bzw. HDF) bestehen. Diese Tische gelten als pflegeleicht und strapazierfähig. Für ein natürliches, angenehmes Klima im Raum sorgen Wickelregale aus Massivholz. Die Modelle überzeugen durch ihre hohe Qualität, manche sind auch sogar gleich mit einer Wickeltischauflage im Set erhältlich. Bei der Auswahl des Materials spielt das Thema „Pflegeleichtigkeit“ eine entscheidende Rolle. Wickelkommoden mit Kunststoffoberflächen lassen sich leichter reinigen als Modelle aus Holz, für die oft spezielle Pflegemittel erforderlich sind. Darüber hinaus ist es wichtig, bei Massivholzmöbeln auf eine konstante Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit zu achten, da sich das Holz ansonsten verziehen kann. Im Großen und Ganzen sind Tische zum Babywickeln aus künstlichen Materialien also pflegeleichter als Modelle aus Holz.

2. Die Höhe des Tisches, als auch der Wickelkommode

Die Körpergröße der Eltern ist das ausschlaggebende Kriterium bei der Wahl der Höhe des Babywickeltisches. Er soll entspanntes Windelwechseln ermöglichen und dabei keine Rückenschmerzen verursachen. Inzwischen gibt es auch höhenverstellbare Tische. Diese Modelle sind besonders vorteilhaft, da sie sich individuell an die Körpergröße anpassen lassen. So spielt es keine Rolle, ob Mama, Papa oder Großmutter das Baby wickelt – jeder kann ihn nach Bedarf verstellen.

3. Die Auflagefläche, auch die des Wandwickeltisches

Bei der Auswahl der Auflagefläche gilt: Je größer, desto besser. Das Baby soll nicht nur in den ersten Monaten, sondern auch später noch genügend Platz auf dem Wickel-Tisch bzw. Wandwickeltisch haben. Abgesehen davon werden während des Wickelns häufig Puderdosen und Cremes auf der Platte abgestellt. Eine ausreichend große Fläche ist aber nicht nur für das Wickeln vorteilhaft. Da viele Eltern ihre Kinder während des Wickelns kuscheln, streicheln und massieren, leistet eine große Liegefläche einen wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden des Babys. So können sich die Kleinen nach Herzenslust strecken und die Streicheleinheiten genießen.

4. Die Ablageflächen

Wer alle Wickel-Utensilien in der Nähe haben möchte, der benötigt einen Wickeltisch-Modelle mit Ablageflächen. Wie viele Schubladen oder Ablageflächen ausreichend sind, hängt von den individuellen Anforderungen ab. Während manche Eltern gerne Windelvorräte im Wickelregal Modell verstauen, möchten andere nur das Nötigste unterbringen.

shopLounge - Preisvergleich Produktvergleich - alle Online-Shops in 1 Suche

5. Die Sicherheit

Die Sicherheit ist das A und O: Nur Wickelregal Modelle, die hohe Qualitätsanforderungen erfüllen, sind ihr Geld wert. Bei der Suche nach dem idealen Modell spielt die Verarbeitung eine wichtige Rolle. Das Modell darf weder Ecken noch Kanten aufweisen, durch die Verletzungsgefahr besteht. Darüber hinaus muss die Auflagefläche so gesichert sein, dass das Baby nicht herunterfallen kann. Dabei hilft auch eine dickere Wickeltischauflage mit evtl. zu den Seiten erhabenen Rändern zudem. Eine gute Orientierung bieten Qualitätssiegel: Tische, die mit dem GS-Siegel für geprüfte Sicherheit versehen sind oder den Europäischen Sicherheitsnormen entsprechen, gehören zu den empfehlenswerten Modellen.

5. Das Design eines Wickelregals

Ein Tisch zum Wickeln des Babys soll nicht nur praktisch und sicher, sondern auch optisch ansprechend sein. Bei der Auswahl des Modells ist die Babyzimmer-Einrichtung ein guter Anhaltspunkt. Ob in heller oder dunkler Farbgestaltung, mit oder ohne Muster und Motive – Wickeltische sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Wer den Tisch später als Möbelstück nutzen möchte, der entscheidet sich am besten für ein zeitloses Modell.

Lohnt es sich, mehr als ein Wickeltisch-Exemplar oder eine Wickelkommode bzw. Wandwickeltisch für die Wohnung zu kaufen?

Jede Modell Variante hat Vor- und Nachteile. Da liegt es nahe, mehrere Modelle zu besitzen und so für eine optimale Balance zu sorgen. Wer nicht nur einen Pflegeplatz kaufen möchte, der sollte viel Wert auf Abwechslung legen. Als Ergänzung zu einem klassischen Tisch-Modell eignet sich beispielsweise ein klappbares Wandwickeltisch Modell oder ein Wickelbrett mit Wickeltischauflage.

Mehrere Modelle an Wickelkommode oder -tisch sind vor allem dann vorteilhaft, wenn sie an verschiedenen Orten eingesetzt werden. Eltern, die gerne verreisen und mit ihrem Baby unterwegs sind, profitieren von einem Wickeltischaufsatz. Ist das Kind häufig bei der Großmutter zu Besuch, lohnt es sich, dort ein Wickelregal aufzustellen oder einen Wandwickeltisch zu montieren.

In welchen Preisklassen bewegen sich die Testsieger verschiedener Modelle?

Ob 20 Euro oder 500 Euro – der Preis eines Wickeltisches (auch Wandwickeltisches) hängt in erster Linie von seiner Gestaltung und seiner Ausstattung ab. Ein Wickelbrett aus Kunststoff ist deutlicher günstiger als ein großer Wickel Tisch aus Massivholz. Dank der verschiedenen Ausführungen gibt es für jedes Budget die richtigen Modelle.

Mein Testsieger Resumee zu Wickeltisch-Varianten

Material, Höhe, Auflagefläche, Ablageflächen, Sicherheit und Design – diese Kriterien sind bei der Auswahl der Wickeltisch-Variante von großer Bedeutung. Die Funktionalität steht dabei immer im Vordergrund. Wer nur wenig Platz zur Verfügung hat, entscheidet sich für einen Wandwickeltisch oder ein kompaktes Wickelregal. Besonders vorteilhaft sind höhenverstellbare, ergonomische Wickelregal Modelle, die sich an verschiedene Körpergrößen anpassen lassen. In vielen Fällen lohnt sich zudem die Anschaffung eines zweiten Pflegetisches, der zum Beispiel auf Reisen genutzt oder bei der Großmutter deponiert wird. Ob günstig oder teuer, modern oder klassisch, groß oder klein – es gibt für jedes Anforderungsprofil einen passenden Wickeltisch.

Lesenswerte Informationen zum Begriff „Wickeltisch“ finden Sie auch auf Wikipedia.

shopLounge - Preisvergleich Produktvergleich - alle Online-Shops in 1 Suche

 

Wickeltisch, Wickelkommode bzw. Wandwickeltisch und Wickelregal – warum sind sie das A und O zur komfortablen Pflege Ihres Babys? Hier die Testsieger!
4.64 (92.73%) 33 votes